Pragmatische Antworten auf Veränderung:

„Familienbande“ mit neuem Ansatz für Familienunternehmen und ihre Teams

Familienbande: Wenn es um Veränderungen bei Kommunikation, Marketing und Marke geht, gibt es jetzt einen neuen strategischen Partner vor allem, aber nicht nur für Familienunternehmen. 

„Beratung neu gedacht“ heißt für die „Familienbande“, sich in neue Umfelder schnell hineinzudenken und -fühlen und dabei die Geschäftsleitung und ihre Strategie ebenso einzubeziehen wie das Team der Kommunikation. Die besondere Mischung: Moderator mit Expertenblick von außen, Coach und Sparringspartner für die Teams im Innen. 

Zur „Bande“ gehören mit Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf, Harald Börsch, Cornelia Buchta-Noack und Albrecht v. Truchseß vier erfahrene Expertinnen und Experten für Kommunikation mit ihren Netzwerken und ihrer jahrzehntelangen Erfahrung in Familienunternehmen und werteorientierten Konzernen. 

B. Braun, Viessmann, Hager, Freudenberg oder Metro. Dies sind einige der Unternehmen, in denen die vier teilweise über Jahrzehnte in verantwortlichen Positionen tätig waren. Heraus gekommen ist ein guter Mix an vielschichtigem, internationalem Wissen aus unterschiedlichen Branchen, Projekten und Zielgruppen. Immer dabei: die Kenntnis, was funktioniert. Oder auch nicht geht. 

Moderne Kommunikation braucht neue Antworten

Co-Founderin und Partnerin Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf erklärt, was die Familienbande von anderen unterscheidet: „Wir sind nicht einfach „noch eine“ im Reigen der 25.000 Unternehmensberatungen in Deutschland. Wir arbeiten „Aus der Praxis für die Praxis“ und wollen uns – auch über die Vergütung - an schnell wirksamen Ergebnissen messen lassen. Moderne Kommunikation braucht pragmatische Antworten auf Veränderung. Und sie muss den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Deshalb umfasst unsere Arbeit immer auch die Befähigung von Mitarbeitenden und Teams. Nur so wird es allen gelingen, Neues und Ungewohntes als Chance zu verstehen." 

Ihre vertrauensvolle Verbindung untereinander ist der Familienbande ebenso wichtig wie die Netzwerke, in denen die Partner seit vielen Jahren aktiv sind. 

„Unsere Kompetenzen ergänzen sich wie in einem Puzzle. Dadurch können wir für unsere Kunden immer das genau passende Team zusammenstellen", so Harald Börsch, Co-Founder und Partner der Familienbande. Die breite Kommunikationsexpertise wird ergänzt durch langjährige Erfahrung und nachweisbare Erfolge auf Feldern wie Marketing, Branding, M&A, Transformation, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Personal. 

Co-Founderin und Partnerin Cornelia Buchta-Noack verweist auf das in der Corona-Zeit Gelernte. „In einer Zeit, in der sich Zusammenarbeit so massiv verändert, geht es zukünftig darum, die Bindung an Unternehmen und ihre Werte zu erhalten. Hier bieten wir mit unserer breiten Kommunikationsexpertise wertvolle Ansätze für die Praxis.“

Die Familienbande will Mitglieder von Geschäftsleitungen, Führungskräfte und Mitarbeitende ihrer Mandanten über agile und damit flexible und praxisnahe Formen der Zusammenarbeit kommunikativ begleiten und weiterentwickeln. „Unsere Arbeit ist für uns nur dann erfolgreich, wenn wir die Unternehmensteams in die Lage versetzen, selbst ihre Herausforderungen zu lösen. Nur so kann die Umsetzung von Unternehmensstrategien gelingen“, so Tillmanns-Estorf. 

Die Methoden dazu können Coaching und Sparring im Hintergrund sein, aber auch die zeitliche begrenzte Leitung und Neukonzeption der jeweiligen Bereiche. Dieser Ansatz ermögliche es den Unternehmern, Fixkosten zu sparen und sich breites Know-how für einen begrenzten Zeitraum an Bord zu holen. 

Ansprechpartner:

Familienbande
Neuer Wall 10, 20354 Hamburg

Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf
Co-Founder und Partner
Tel. 0174/3890029

 

Die Mitglieder der Familienbande sind: 


Dr. Bernadette Tillmanns-Estorf

Co-Founder & Partner

„Ich bin bei der Familienbande dabei, weil ich davon überzeugt bin, dass Silodenken Unternehmen nicht weiter bringt. Ich kann hier mein Wissen und meine Erfahrungen aus den Bereichen Kommunikation und Personal einbringen und mit unseren Kunden effiziente und praxisnahe Lösungen entwickeln. Für gut informierte und motivierte Mitarbeiter*innen. Für ein starkes, authentisches Profil von inhabergeführten und werteorientierten Unternehmen.“

Harald Börsch

Co-Founder & Partner

„Ich bin bei der Familienbande dabei, weil wir den Beratungsansatz neu denken, wir ergebnisorientiert arbeiten und uns auf nachhaltige Unternehmen insbesondere Familienunternehmen fokussieren. Unsere Vielfältigkeit in unterschiedlichen Disziplinen und Erfahrungen stellt uns breit auf. Neben dem Kerngeschäft der Kommunikation kann ich mich z.B. mit meiner Markenkompetenz und Erfahrung auf diesem Feld einbringen. Dieser komplementäre Ansatz ist für mich ein echter Mehrwert für unsere Kunden.“

Cornelia Buchta-Noack

Co-Founder & Partner

„Ich bin bei der Familienbande dabei, weil es in einer Zeit, in der sich die Arbeitswelten massiv verändern und die emotionale Bindung der Mitarbeiter an die Unternehmen geringer werden, wichtiger denn je ist, die Identifikation zu stärken, dazu die Werte des Unternehmens erlebbar zu machen und ein klares Markenbild zu schaffen. Nur mit (hoch-)motivierten Mitarbeitern können Innovationen und letztendlich nachhaltige Markterfolge erreicht werden. Ich sehe meinen Beitrag darin, durch klare, offene und werteorientierte Kommunikation nach innen und außen Transparenz und damit Vertrauen und Motivation zu schaffen - gemeinsam im Team des Unternehmens.“

Albrecht v. Truchseß

Co-Founder

Albrecht v. Truchseß ist als Co-Founder das vierte Mitglied der Familienbande, schwerpunktmäßig ist er Leiter Unternehmenskommunikation bei der REHAU Group: „Ich bin bei der Familienbande dabei, weil Kommunikation in gut geführten Unternehmen Kern der Strategie ist. Gerade Familienunternehmen stehen hier häufig noch am Anfang. Dabei sollte Kommunikation Chefsache sein. Weil Menschen heute ganz anders überzeugt werden müssen. Und weil Digitalisierung und Klimakrise eine Bedrohung, vor allem aber riesige Chance für die Reputation sind. Um diese Chance entschlossen zu nutzen, braucht es einfallsreiche und glaubwürdige Kommunikation. Ich finde es unglaublich spannend, dabei mitzuwirken.“

 

Zurück